„Pferde brauchen Träume!“ – Ein Gespräch mit Arien Aguilar

Der Himmel ist strahlend blau. Die Luft schmeckt leicht salzig. Der Baum über mir spendet Schatten. Ein paar Möwen und Schwalben kreisen über der wunderschönen Anlage des Camelot Resorts in Handewitt. Während ich mit meinen beiden Windhunden im Gras liege und nachdenke, schallt aus der großzügigen Reithalle leise, aber klar Ariens Stimme. Ganz schön weise Worte gab er von sich während unserer Unterhaltung vor ein paar Minuten. Gemeinsam saßen wir beim Mittagsessen mit Organisator Alex Zell und rund 30 weiteren Teilnehmern. Wie schön, dass man einander trifft, um sich auszutauschen. Mehr lesen

Mit Mut und Vertrauen Grenzen überwinden

 

Ich will ehrlich sein. Bezogen auf die große Masse an Reitern gab es, seitdem ich mich entsinnen kann, nur wenige Pferd-Mensch-Verbindungen, die mich tatsächlich berührten. Es gab noch weniger, deren Arbeit mich so inspirierte, dass ich gewillt war, alte Muster in meiner Arbeit zu brechen und mich auf neue Wege zu trauen. Die von ihnen ausgelöste Inspiration in meinen Gedanken war größer und brachte mich dazu, für mich und meine Arbeit mit Pferden einem neuen Ideal nachzustreben. Mehr lesen

Expect perfect!

Jeder von uns hat etwas, dass ihn antreibt. Für den einen mag es der Wunsch nach materiellem Reichtum sein, für den anderen der Wunsch nach einem harmonischen Miteinander. Für wieder andere ist es der Wunsch nach beruflichem Erfolg oder der Wunsch nach Gesundheit und Geborgenheit. Welcher Beweggrund es auch ist, fest steht, dass wir ihn wahrnehmen und verfolgen sollten. Mehr lesen