„Wie glücklich würde mancher leben…“

Caramello

 

„ … wenn er sich um anderer Leute Sachen so wenig bekümmerte wie um seine eigenen.“ Ein Zitat von dem irischen Schriftsteller Oscar Wilde, welches in vielen Situationen als ein angemessener Denkanstoß nützt. Wie kommt es dazu, dass Menschen ihren Fokus auf Anliegen ihrer Mitmenschen legen, anstatt sich mit persönlichen Baustellen zu beschäftigen? Kann es als Empathie verstanden werden oder ist es eigentlich nur die eigene Bequemlichkeit, die bedingt, dass man seine eigenen Probleme vernachlässigt und lieber die Nase in anderer Leute Angelegenheiten steckt? Mehr lesen